Melli

Tiere sind schon immer der Mittelpunkt meines Lebens.

Das ist auch der Grund warum ich meine Liebe zum Beruf gemacht habe und, auch außerhalb meiner Freizeit, mich als Tierärztin voll und ganz den Vierbeinern widme. Schon als kleines Mädchen verbrachte ich jeden Tag bei den Pferden und hatte mit meinem ersten Hund einen wahnsinnig tollen Reitbegleithund.

Während meines Studiums in Berlin habe ich dann weiter nahezu meine gesamte Freizeit den Hunden gewidmet. Mein "Taschengeld" habe ich mit Hundeurlaubsbetreuung, Gassiservice und Training von Menschen und ihren Hunden verdient. Das gab mir die unglaubliche Chance sehr viele verschiedene Hunde, Rassen und ihre Besitzer kennenzulernen und selbst viel zu lernen.

Mit meinem eigenen Hund habe ich in dieser Zeit aktiv mit dem Agility angefangen. Mein 3-jähriger Mini Australien Shepherd Rüde macht mich jeden Tag stolz und wir laufen inzwischen, nach nur wenigen Turnieren, in der A3.

Meine zweite Hündin ist eine fast zweijährige Border Collie Hündin, die mich schon jetzt begeistert. Bereits unser erster Start in der A1 lässt auf eine großartige Zeit mit ihr hoffen und ich freue mich jeden Tag über unsere Fortschritte und auf unsere weitere gemeinsame Zeit.

Die Arbeit mit den Tieren ist für mich das Schönste und ich erwarte gespannt was sie mir noch bringen wird.